Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Garantiebedingungen

Garantiebedingungen

Der Hersteller gewährt 2 Jahre Garantie auf TSC Etikettendrucker. Die Garantieleistung des Herstellers erstreckt sich räumlich auf die Bundesrepublik Deutschland. Treten während dieses Zeitraums Material- oder Herstellungsfehler auf, gewährt der Hersteller als Garantiegeber im Rahmen der Garantie eine der folgenden Leistungen nach seiner Wahl:

  • kostenfreie Reparatur der Ware oder
  • kostenfreier Austausch der Ware gegen einen gleichwertigen Artikel (ggf. auch ein Nachfolgemodell, sofern die ursprüngliche Ware nicht mehr verfügbar ist).

Die Frist für die Berechnung der Garantiedauer beginnt mit dem Rechnungsdatum. Der Hersteller garantiert, dass unter sachgemäßer Nutzung und Service die folgenden erworbenen Produkte und Teile frei von Defekten an Material und Verarbeitung sind. Treten während dieses Zeitraums Material- oder Herstellungsfehler auf, gewährt der Hersteller folgende Garantien:

Produkte Produkt-Garantiezeiten
Drucker (exklusive Druckkopf & Platen Roller, Messer, Peeler, Interner Aufwickler) 24 Monate
Druckkopf (Auslieferung mit Drucker) 12 Monate oder 1 Mio. Inch, je nachdem was zuerst fällig wird
Druckwalze (Auslieferung mit Drucker) 12 Monate oder 2 Mio. Inch, je nachdem was zuerst fällig wird
Schneidwerk / Messer (Aluslieferung mit Drucker und als Ersatzteil) 12 Monate
Peeler Modul (Auslieferung mit Drucker und als Ersatzteil) 12 Monate oder 2 Mio. Inch, je nachdem was zuerst fällig wird
Interner Aufwickler (Auslieferung mit Drucker oder als Ersatzteil) 12 Monate oder 12 Mio. Inch, je nachdem was zuerst fällig wird
Tastatur KP-200 Plus/ KU-007 Plus 12 Monate
Scanner (HCS200 Serie) 60 Monate
Batterie 12 Monate
Ersatzteile 3 Monate
Optionen 12 Monate
Interner Aufwickler als Option 12 Monate oder 12 Mio Inch, je nachdem was zuerst fällig wird
Care label cutter / Textilmesser 12 Monate oder 400.000 Schnitte, je nachdem was zuerst fällig wird
Farbdrucker
Drucker (exclusive Druckkopf & Messer) 12 Monate**
Druckkopf*** 12 Monate oder 100 km**** je nachdem was zuerst fällig wird**
Schneidwerk / Messer 12 Monate**
Verbrauchsmaterialien (Farbkartusche, Wartungstank manuelle Schneidklinge) Keine Garantie
Ersatzteile Keine Garantie

Bei Beanstandungen der Druckqualität ist es erforderlich, dass eine Rolle des Etikettenund Farbbandmaterials sowie wenn möglich das Etikettenfile dem Gerät beige- legt wird. Um Transportschäden zu vermeiden, entfernen Sie bitte Etiketten- und Trans- ferband aus dem Gerät.

*Mit Ausnahme vom Linerless Cutter schneiden alle TSC regular/heavy duty/care label cutter KEIN Trägermaterial mit Klebstoff. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel Cutter- Spezifikationen im Benutzerhandbuch.

**Die Garantielaufzeit startet mit Datum der Rechnungsstellung an den Endkunden. Sollte die Rechnung nicht vorlegbar sein, gilt das Lieferdatum ab TSC Auto ID Technology.

** *Druckkopf Garantiedeckung:
1. Nicht funktionsfähige Düsen; 4 Düsen pro Druckkopf sind akzeptabel.
2. Reinigen Sie bitte den Druckkopf, wenn mehr als 4 Punkte fehlen. Dadurch lassen sich fehlende Punkte wiederherstellen. Das Auftreten bis zu 4 einzelner fehlenden Punkte ist akzeptabel.
3. Die Garantie umfasst nicht: (a) Fehler oder Schäden, die aus der Anwendung mit nicht handelsüblichen Produkten resultieren; (b) Fehler oder Schäden, die aus falscher Anwendung, Unfall, unsachgemäßem Einsatz, ungeeigneter Lagerung oder unvorschriftsmäßiger Wartung resultieren (c) Schäden, die durch die Nutzung von nicht kompatiblen Verbrauchsmaterialien oder Fremdtinte entstehen.

****100 km:
Entspricht 1 Million gedruckter 4"x3" Etiketten.

Bitte wenden Sie sich im Garantiefall an uns:
EZS Identtechnik GmbH
Welserstraße 4
87463 Dietmannsried
Deutschland
Tel.: +498374 234 44
Mail: info@e-z-s.de

Zur Prüfung eines Anspruchs ist die Kopie der Rechnung erforderlich. Darüber hinaus benötigen wir folgende Angaben:

  • Gerätebezeichnung
  • Serien-Nummer
  • detaillierte Fehlerbeschreibung

Bei Produkten, die ohne genaue Fehlerbeschreibung eingesendet werden, hat der Garantiegeber das Recht der Wahl zwischen Durchführung einer kostenpflichtigen Fehlerdiagnose oder der unreparierten Rücksendung gegen eine jeweilige Bearbeitungsgebühr.

Kann kein Fehler festgestellt werden bzw. der Fehler nicht nachvollzogen werden, wird das Gerät gegen eine Bearbeitungsgebühr zurückgeschickt. In diesem Fall behält sich der Hersteller eine Weiterberechnung von den Kosten der Lieferanten vor.

Die Rücklieferung defekter Geräte sollte in Original-Verpackungen erfolgen. Bei unsachgemäßer Verpackung ist ein Gewährleistungsanspruch durch eventuell entstehende Transportschäden gefährdet. Generell erfolgt die Versendung der Geräte nur in Originalverpackung. Wurden die Geräte nicht in Originalverpackung angeliefert, wird eine Originalverpackung vom Hersteller eingesetzt und berechnet.

Die Garantiedeckung schließt Folgendes aus:

  • Wenn der Kunde ohne Zustimmung des Herstellers den Liefergegenstand ändert oder durch Dritte ändern lässt und die Mängelbeseitigung hierdurch unmöglich oder unzumutbar wird. Der Kunde hat die durch die Änderung entstehenden Mehrkosten zu tragen.
  • Teile, die missbräuchlich verwendet, verändert, vernachlässigt oder nicht mit der notwendigen Sorgfalt genutzt oder für andere Zwecke als die, für die sie hergestellt wurden, gebraucht wurden.
  • Schäden, die auf einen Unfall oder eine Naturgewalt (Blitz), Feuer oder nicht autorisierte Wartung zurückzuführen sind
  • Modifizierte oder nicht autorisierte Teile.
  • Fehler in einem Drucker, soweit sie auf den Gebrauch von mangelhaften oder unsachgemäßen Zulieferteilen mit dem Drucker zurückzuführen sind oder jeder Mangel oder Fehler in einer nicht autorisierten Software die auf dem Drucker oder in Verbindung mit dem Drucker läuft.
  • Druckerausfälle, die auf eindringendes Wasser zurückzuführen sind oder Komponentenausfälle aufgrund zu hoher Feuchtigkeit im Drucker.
  • Zubehör, Optionen (vor Ort installierte Kits), Batterien.
  • Nichtbeachtung etwaiger Sicherheitsvorkehrungen.
  • Gewaltanwendung (z.B. Schlag, Stoß, Fall, Kratzen).
  • Eigenmächtige Reparaturversuche.
  • Unsachgemäß montierte Druckköpfe, die nicht nach den gültigen EMV- Bestimmungen eingebaut wurden.
  • Normaler Verschleiß (z.B. Druckwalze, Rutschkupplung oder Bremse).

Eine Inanspruchnahme der Garantieleistung setzt voraus, dass dem Garantiegeber die Prüfung des Garantiefalls durch Einschicken der Ware ermöglicht wird. Hierbei ist darauf zu achten, dass Beschädigungen auf dem Transportweg durch eine entsprechende Verpackung vermieden werden.

Für die Beantragung der Garantieleistung müssen Sie eine Kopie der Originalrechnung der Warensendung beilegen. Wir bitten um Verständnis, dass der Hersteller ohne Beilegung dieser Rechnungskopie die Garantieleistung ablehnen kann. Die Übersendung der Rechnungskopie dient der Berechnung der Garantiefrist. Des Weiteren müssen Sie Namen und Anschrift des Verkäufers mitteilen, sofern sich dies nicht aus der beigefügten Rechnungskopie ergeben sollte.

Hinweis: Ihre gesetzlichen Rechte werden durch dieses Garantieversprechen nicht eingeschränkt. Insbesondere etwaig bestehende gesetzliche Gewährleistungsrechte uns gegenüber bleiben von diesem Garantieversprechen unberührt.